Turnen

Turnen ist die Sportart, die zur Gründung des Vereins führte. Stets nahmen starke Riegen an Gau- und Kreisturnfesten, sowie am Altersturnen teil. In dieser Abteilung wurde auch über viele Jahre hinweg Leichtathletik betrieben. Übungsplätze waren für das Turnen der jetzige alte Sportplatz, und für Leichtathletik der heutige Spielplatz Immegarten.

Geräteturnen fand bis 1943 im Saal des ehemaligen „Alten Kruges“ statt, danach in der umgebauten alten Scheune des gleichen Grundstückes. Durch Bau der Turnhalle 1960-61 wuchs die Abteilung enorm.

Zur Zeit gibt es 2 Frauen- und eine Seniorenturngruppe, 2 Mutter- Kind Gruppen, 3 Kinderturngruppen und eine Kunstturngruppe. Die Abteilung hat jetzt 292 Mitglieder. Ein Höhepunkt ist in jedem Jahr die Teilnahme am Elmturnfest. In früheren Jahren gehörte das Weihnachtsschauturnen dazu. Im ehemaligen Turnkreis Braunschweig wurden viele Erfolge erzielt.

Leider ist es zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, genauere Angaben zu den einzelnen Gruppen zu liefern.

Eltern-Kind-Turnen

Veranstalter: MTV Schandelah-Gardessen von 1911 e.V.

Zeit: montags 15:45 – 17:00 Uhr (außer in den Schulferien)

Ort: Sporthalle der Sandbachschule, Eingang Oststraße

Teilnehmer: Kinder zwischen 1 und 4 Jahren

Bei uns im Eltern-Kind-Turnen lernen die Kinder zwischen 1 und 4 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern die Vielfalt des Kinderturnens kennen. Hier steht das Sammeln vielseitiger Bewegungserfahrungen im Vordergrund, vom Fingerspiel bis zum Bewegungslied, vom Turnen mit Alltagsmaterialien und Kleingeräten bis hin zum Kennenlernen von Bewegungslandschaften. Das Wichtigste für uns aber ist, den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder zu stillen und den Kindern Spaß an Bewegung zu vermitteln. Mit Hilfe der Eltern erhalten die Kinder in der neuen Umgebung „Turnhalle“ durch Nachahmen und eigenständiges Probieren vielfältige Bewegungsanreize.

Wir beginnen unsere Eltern-Kind-Turnstunde mit einem Begrüßungskreis, in dem die Kinder mit unserem Begrüßungslied auf die Turnstunde eingestimmt werden. Es folgt eine Aufwärmung, bei der unterschiedliche Materialien und Geräte (z.B. Reifen, Ringe, Kirschkernsäckchen, Bälle, Tücher) zum Einsatz kommen.

Dann bauen alle Erwachsenen die Bewegungslandschaft gemeinsam auf – Kräftigungsfitness ist also inklusive. Nach dem Aufbau erfolgt die Erkundung des Geräteparcours. Die Kinderlernen dabei, eine schiefe Ebene hinauf- und hinunterzugehen, zu balancieren und zu klettern, zu rutschen und zu springen, zu hangeln und sich eine schräge Bank hinaufzuziehen. Die Eltern leisten dabei Hilfestellung und sichern ihre Kinder, damit keine Unfälle passieren.

Nach dem gemeinsamen Abbau der Geräte treffen wir uns zu einem Abschlusskreis. Mithilfe einer Massage oder einer Wahrnehmungsgeschichte können die Kinder nach der aufregenden Turnstunde wieder zur Ruhe kommen. Mit unserem traditionellen Abschlusslied »Alle Leut’« lassen wir dann die Turnstunde ausklingen.

Wir freuen uns, dass nicht nur Mütter mit ihren Kindern, sondern auch Väter und Großeltern den Weg zu uns in die Turnhalle finden. Das Eltern-Kind-Turnen ist eben ein Angebot für die ganze Familie.

Impressionen vom Eltern-Kind-Turnen in Schandelah