103 Sportabzeichen verliehen

Deutsches Sportabzeichen – 103 Sportabzeichen und 8 Familienurkunden von 2016 wurden am 24.03.2017 im Sportheim des MTV Schandelah-Gardessen verliehen.

Der 1. Vorsitzende – Friedrich-Wilhelm Wolter – eröffnete die Sportabzeichenverleihung mit der Begrüßung aller Sportlerinnen und Sportler und alle anwesenden Gäste. Vom Kreissportbund Wolfenbüttel begrüßte er Frau Kerstin Prediger und vom MTV den Ehrenvorsitzenden Fritz Schulz. F.-W. Wolter beglückwünschte alle erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen und bedankte sich bei dem Sportabzeichenteam (Rita Dittbrenner / Angelika Kerbs / Martina Czerner) für die geleistete Arbeit der Sportabzeichenabnahmen 2016. Er übergab dann die Leitung der Verleihungszeremonie an die Stützpunktleiterin Rita Dittbrenner.

R. Dittbrenner hat für die Gäste einmal kurz erläutert, was für Leistungen erbracht werden müssen um das Sportabzeichen zu erlangen: Es gibt vier Disziplinen „Ausdauer / Kraft / Schnelligkeit / Koordination“, die nach Alter der Teilnehmerinnen/Teilnehmer eingestuft sind. Außerdem muss eine Schwimmfähigkeit nachgewiesen werden. In jedem Bereich gibt es bis zu fünf Übungen, von denen eine erfolgreich erfüllt sein muss. Durch ein Punktesystem in jeder Disziplin werden diese dann für ALLE Disziplinen zusammengezählt und so ergibt sich dann das erfolgreiche abgeschlossene Sportabzeichen für das Jahr in Bronze, Silber oder Gold. Eine Verleihung einer Urkunde ist immer etwas Besonderes! Hier speziell das „Deutsche Sportabzeichen“. Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ordensabzeichen! Man kann/darf und sollte es mit Würde tragen!

Mit viel Spaß, Freude und großem Ehrgeiz sowie bei jeder Wetterlage waren die Jugendlichen und die Erwachsenen beim Training und den Abnahmen für die einzelnen Disziplinen dabei um das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Zum Jahresende 2016 konnte das Sportabzeichenteam sich sehr über die 103 erfolgreich abgeschlossenen Sportabzeichen (56 Jugendliche und 47 Erwachsene) freuen. Auch konnten wieder 8 Familienurkunden überreicht werden.

Obwohl es zum Vorjahr (111 Abzeichen) einen kleinen Rückgang gab, waren wieder Neuzugänge zu vermelden; bei der Jugend waren es 16 und im Erwachsenenbereich 8 Sportler die sich gefunden haben um sich an den Leistungen des Deutschen Sportabzeichens zu messen. Gerade im Erwachsenenbereich ist es sehr erfreulich, dass sich so viele Sportler für das Sportabzeichen interessiert haben und an dem Training und den Abnahmen teilgenommen haben.

Das Sportabzeichenteam hat aus dem Jugendbereich Louisa Brandt für die erfolgreiche 10jährige Teilnahme am Sportabzeichen geehrt. Als Anerkennung dafür erhält sie ein kleines Präsent vom MTV.

Kerstin Prediger vom Kreissportbund hat den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur erfolgreichen Prüfung gratuliert und dazu aufgerufen weiterhin so erfolgreich weiter zu machen. K. Prediger machte noch einmal deutlich, dass es sehr erwähnenswert ist, dass beim MTV so viele Familien bei dem Sportabzeichen-Familienwettbewerb mitgemacht haben. Sie ehrte und würdigte die Arbeit des Sportabzeichenteams und fand es großartig wie das Team hinter dem Deutschen Sportabzeichen steht. Vom Kreissportbund überbrachte sie ein Geldgeschenk, das für evtl. Anschaffungen genutzt werden könnte. Sie wünschte dem Sportabzeichenteam und den aktiven Sportlern einen guten Start ins Sportabzeichenjahr 2017.

Das Sportabzeichenteam beglückwünschte alle aktiven Sportlerinnen und Sportler und hat die Sportabzeichen 2016 verliehen an:


56 Jugend – 39 weibliche / 17 männliche

Albrecht, Jakob (3.) Silber
Bauschke, Sophie (2.) Silber
Brandt, Louisa (10.) Gold
Breidl, Levent (1.) Gold
Dethmann, Niklas (5.) Gold
Engelke, Felice (2.) Silber
Fal, Lukas (3.) Gold
Falkenberg, Miriam (7.) Gold
Feja, Emily (6.) Gold
Feja, Leni (3.) Gold
Hauschild, Nia (6.) Gold
Heiles, Emma (1.) Bronze
Heilkenbrinker, Alena (2.) Silber
Helmholz, Ellimo Alba (9.) Gold
Hüsemann, Jule (3.) Bronze
Hüttmann, Paul (2.) Bronze
Jordan, Roland (1.) Gold
Jünschke, Carla (3.) Gold
Jurukovic, Fee (1.) Gold
Klatt, Lara (2.) Gold
Klostermann, Viktoria (2.) Gold
Langenheine, Kaya (6.) Gold
Linde, Lena (3.) Gold
Lübeck, Lilith (1.) Bronze
Lüllmann, Talea (3.) Gold
Malorny, Julia (6.) Gold
Merz, Angelina (3.) Gold
Merz, Justus (3.) Gold
Mißler, Janne (2.) Bronze
Mönnich, Anne-Marie (6.) Silber
Nadzeika, Torben (3.) Gold
Neumann, Nils Carlos (1.) Silber
Oppermann, Katja (9.) Gold
Otte, Levin-Bo (1.) Bronze
Otto, Maximilian (6.) Gold
Otto, Melissa (4.) Gold
Plönnings, Hanna (7.) Gold
Priautama, Aik (1.) Bronze
Priautama, Aila (1.) Silber
Reinecke, Tom (1.) Bronze
Riedl, Daimian (2.) Bronze
Rotter, Ian (1.) Gold
Rowold, Janne (2.) Silber
Rumstedt, Julia (3.) Gold
Salzer, Emma (6.) Bronze
Sandau, Annika (2.) Silber
Sayar, Cecilie (1.) Gold
Schäfer, Johanna (1.) Gold
Schäfer, Lioba (1.) Gold
Schäffner, Clara (2.) Silber
Schenk, Jasmin (1.) Bronze
Seidel, Ben (6.) Gold
Seidel, Lena (11.) Gold
Welge, Aliska (1.) Silber
Wolters, Jule (2.) Silber
Zöllner, Gerrit (2.) Silber


47 Erwachsene – 25 Frauen / 22 Männer

Albrecht, Marianne (7.) Gold
Bauschke, Beate (2.) Silber
Bauschke, Daniel (2.) Silber
Benker, Douglas (2.) Gold
Benker, Horst (13.) Silber
Bertram, Wilhelm (32.) Gold
Blaufuß-Mönnich, Dr. Maike (9.) Silber
Bruns-Manecke, Nane (1.) Gold
Burmeister, Silke (10.) Gold
Czerner, Martina (18.) Gold
Deptuwa, Erika (2.) Gold
Dewitz, Michael Marcel (1.) Bronze
Dill, Winfried (1.) Gold
Dittbrenner, Rita (25.) Gold
Feja, Christin (5.) Gold
Feja, Matthias (6.) Gold
Hagin, Olga (3.) Gold
Hajek, Sabine (1.) Gold
Halbach, Karl-Friedrich (1.) Gold
Helmholz, Naomi (1.) Gold
Hillert, Ruth (43.) Gold
Jubitz-Kuntze, Britta (8.) Gold
Jürgens, Dirk (10.) Gold
Jürgens, Iris (10.) Gold
Kaul, Caren (1.) Gold
Keddig, Michaela (2.) Gold
Kerbs, Angelika (20.) Gold
Kerbs, Günter (24.) Gold
Langenheine, Thomas (3.) Silber
Lüllmann, Jörg (7.) Gold
Lüllmann, Nicole (5.) Gold
Mönnich, Karl-Philipp (2.) Silber
Oppermann, Karin (3.) Silber
Oppermann, Lars (13.) Gold
Otto, Sascha (4.) Gold
Otto, Stefanie (3.) Silber
Schibilak, Hans-Günter (46.) Gold
Schleisieck, Stefanie (2.) Gold
Schromek, Roman (3.) Gold
Seidel, Carmen (2.) Silber
Seidel,Torsten (8.) Gold
Stelmaszyk, Uwe (4.) Gold
Taeschner, Michael (11.) Gold
Thielecke, Frank (10.) Gold
Werk, Annegret (6.) Silber
Zöllner, Guido (9.) Gold
Zöllner, Nicole (2.) Silber

Wettbewerb – Familien / 8

Familie Bauschke (2.) Daniel, Beate, Sophie
Familie Feja (5.) / Matthias, Christin, Emily, Leni
Familie Lüllmann (2.) Jörg, Nicole, Talea
Familie Mönnich (8.) / Dr. Maike Blaufuß-Mönnich, Karl-Philipp, Anne-Marie
Familie Oppermann (3.) / Lars, Karin, Katja
Familie Otto (4.) / Sascha, Stefanie, Maximilian, Melissa
Familie Seidel (4.) / Torsten, Carmen, Lena, Ben
Familie Zöllner (2.) Guido, Nicole, Gerrit

Sehr überrascht und noch mehr erfreut war das Sportabzeichenteam über das Präsent eines Schaufensters – gespendet von der Firma Auerswald -,welches von dem MTV-Mitglied Horst Benker überreicht wurde mit den Worten, dass in diesem “Sportabzeichen-Schaufenster” alle Neuigkeiten und Termine für Jedermann gut sichtbar sein.

Mit den Worten, dass sich das Sportabzeichenteam eine ebenso schöne, mit großer Beteiligung erfolgreiche Trainings- und Abnahmezeit 2017 wünscht, die ihren Auftakt am 25. 04. 2016, 17:00 Uhr auf dem Sportplatz hat, hat Rita Dittbrenner die Sportabzeichen-verleihung für das Jahr 2016 beendet.

Es war ein schöner, feierlicher Rahmen mit vielen Sportlern und Gästen, die sich alle über die erfolgreichen Sportabzeichen und Familienurkunden für den MTV Schandelah-Gardessen gefreut haben!

(R.Dittbrenner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.